Schwarz-Blaue Regierung: Was heißt das für Integration und Menschenrechte?

 in Blog

Schließen von Fluchtrouten, Aushöhlung des Asylrechts, Abschiebungen, Massenquartiere, Kürzen von Sozialleistungen, Hürden bei der Einbürgerung, Musliminnen und Muslime als Gefährdungspotential – das Regierungsprogramm von ÖVP und FPÖ strotzt vor Ungleichbehandlung und sozialer Segregation. Eine rassistische Grenzüberschreitung sondergleichen, die Menschenleben und Menschenrechte gefährdet. Wo ansetzen? Wie ist Widerspruch und Widerstand möglich? Wie ist Solidarität lebbar?

Dazu haben wir mit dem Integrationsexperten Rami Ali und der Menschenrechtsexpertin Anna Müller-Funk diskutiert.

Empfohlene Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Fragen? Anregungen?

Nicht lesbar? Text neu laden captcha txt